Bewerbung für das Ausbildungs-Ass 2022

1. ALLGEMEINE ANGABEN

BEWERBER

 
* Name des Unternehmens / der Organisation

* Straße, Hausnummer

* PLZ

* Ort

Homepage

* Mitarbeiterzahl

Wann wurde Ihr Unternehmen gegründet?

 
ANSPRECHPARTNER/-IN

* Name

* Vorname

* Funktion

* Telefon

* E-Mail

2. Statistische Daten zur Ausbildung

* Seit wann bilden Sie aus?

* Anzahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge 2021

* Durchschnittliche Übernahmequote in %

3. Inhaltliche Informationen

 Welche Einstiegsmöglichkeiten bieten Sie zusätzlich zur dualen Ausbildung an?




 

* Wie sorgen Sie für optimale Arbeitsbedingungen?

 

* Was ist die Kernidee Ihres Ausbildungskonzepts?

* Wie motivieren Sie Ihre Auszubildenden?

 

* In welcher Form übernehmen Ihre Auszubildenden Verantwortung?





 

* Wie wird bei Ihnen soziale Kompetenz vermittelt?

* Wie fördern Sie die Eigenständigkeit Ihrer Auszubildenden?

Welches Beurteilungsmerkmal ist während der Ausbildung am ausschlaggebendsten für Sie?

Welche Maßnahmen gehen über die üblichen Standards der beruflichen Ausbildung hinaus?

* Wie unterstützen Sie Ihre Auszubildenden bei Konflikten (privat/beruflich)?

 

4. Zusätzliche Informationen

Haben Sie schon einmal teilgenommen?

 

Wie wurden Sie auf das Ausbildungs-Ass aufmerksam?





 

Was unterscheidet Ihr Unternehmen von anderen Ausbildungsbetrieben? (1-2 Sätze maximal)

 

5. Projektbeschreibung

Die Projektbeschreibung darf max. 1 Seite umfassen und soll der Jury einen Eindruck bzw. Überblick zum Ausbildungskonzept in Ihrem Unternehmen geben. Es können einzelne Maßnehm/Projekte oder auch die Gesamtdruchführung beschrieben werden. Fotos/Broschüren sind an der Stelle nicht erwünscht und fließen nicht in die Bewertung ein.Allgemeine Informationen zum Unternehmen z.B. Unternehmensgeschichte sind in der Bewerbung möglichst kurz zu fassen.Das Layout der Projektbeschreibung fließt nicht in die Bewertung ein.

(mögliche Dateiformate: PDF, Word)

6. Projektvideo

Fragestellung: Warum ist Ihr Betrieb ein Ausbildungs-Ass?

Das Video sollte von Auszubildenden aufgenommen werden und maximal eine Minute dauern. Die eigenen Stärken, die Motivation  und vor allem das Besondere von Ihrem Unternehmen sollte hier vermittelt werden. Das Video muss im betrieblichen Umfeld aufgenommen werden und einen Eindruck Ihrer Ausbildung vermitteln. Handyvideos sind ausdrücklick erlaubt! Die grafische Aufbereitung fließt nicht in die Bewertung ein.

7. Bewerbungskategorie 


* Einreichung der Bewerbung in der Kategorie

8. Einwilligung Datenverarbeitung 

* Ich willige in die Verarbeitung meiner oben angegebenen Daten für die Teilnahme am Ausbildungs-Ass ein.

Sie können jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, Ihre Einwilligung widerrufen (wjd@wjd.de). Damit können Sie am Ausbildungs-Ass nicht mehr teilnehmen und wir löschen Ihre Daten umgehend.

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.